Black Sheep Pipers Blog

zurück

Probeweekend

Di 20.12.2016 
Autor: Sheep

Wie es die Tradition verlangt, pilgerten wir auch dieses Jahr nach les Mottes im Kanton Jura um unser Probeweekend zu bestreiten. Ein Schaf nach dem anderen trudelte im Verlauf des Freitag Nachmittags in der Unterkunft ein. Gegen 20:00 Uhr waren wir alle, bis auf die neuen Beginner Manuela und Daniel, welche erst am Samstag eintreffen würden, vollzählig.

Erneut konnten wir uns über die Unterstützung durch Andy Hambsch und Claire Miller  freuen. Zusätzlich hatte Stephanie Mattle von der Swiss Midland Pipe Band aus Zofingen spontan zugesagt um unsere neuen Beginner am Sonntag zu Unterrichten.Essenstechnisch wurden wir von Nicole’s Mami Marlies verköstigt was schlicht und einfach grandios war und bereits am Freitag Abend losging mit leckerem Piccata. Den Rest des Abends verbrachten wir mit lustigen und tollen Gesprächen.

Samstag früh teilten wir uns nach dem Frühstück in unsere Gruppen auf und der Unterricht wurde gestartet. Den Piper stand ihr erster MSR bevor und die Drummer lernten natürlich auch gleich den richtigen Tackt dazu. Das erarbeiten der neuen Tunes machte riesen Spass und wir kamen auch ziemlich flott vorwärts. Zwischendurch spielten auch die Beginner mit der Band zusammen. Nach der Mittagspause, welche natürlich erneut von einem total leckeren Mittagessen begleitet wurde, ging es wieder an die Arbeit und gegen Abend waren wir dann alle ein wenig Müde vom üben auf dem Chanter.

Es wurde noch besprochen, ob und wie wir die Band mit einheitlichen Chanter, Reeds und Dronereeds ausrüsten wollen. Alle waren der Meinung, dass einheitliche Chanter und Reeds viel zu einem guten Sound beitragen würden und somit werden wir nun Offerten einholen.

Gegen halb Acht stand das Abendessen bereit und bestand aus Braten, Kartoffelstock und Rüebli. Wir haben vermutlich alle noch nie so gut und viel gegessen wie an diesem Probeweekend. Nach dem Essen sassen wir wiederum zusammen und unterhielten uns angeregt, machten Scherze und genossen unsere mitgebrachten Whisky und natürlich den Portwein. Andy, Manuela und Guy spielten noch den neu gelernten 2/4 auswendig vor und wir waren alle schwer beeindruckt. Weiter so, ihr macht das super!

Am Sonntag nach dem Frühstück gesellte sich wie angekündigt noch Stephanie zu uns und kümmerte sich auch gleich um unsere neuen Schäfchen. Bis zum Mittagessen wurde fleissig weiter geübt und geprobt.  Das Mittagessen war wiederum Spitze! Die neuen Beginner übten nach dem Essen noch fleissig weiter. Der Rest der Band machte sich jedoch bereits daran die Zimmer zu reinigen und zu packen.

Kurz nach 15:00 Uhr waren alle soweit und wir verabschiedeten uns. Es war ein lehrreiches und lustiges Probeweekend und wir freuen uns schon jetzt darauf unseren MSR das erste Mal auf der Pipe zu spielen.

Herzlichen Dank an unsere Lehrer Andy Hambsch, Claire Miller und Stephanie Mattle und natürlich an Marlies unsere Köchin, Anita & Tanja für die ganze Organisation und jedem einzelnen Schäfchen für den Einsatz und die Motivation zusammen etwas zu erreichen!

 

Bilder vom Wochenende findet ihr hier 

 

BLOG

05.08.2018
Highland-Games Fehraltdorf
Hot Times in den Züri-Highlands

30.06.2018
50 Jahre Marcel - Bubendorf
Aufspielen zum Geburtstag

10.06.2018
Beizlifest in Starrkirch-Wil
BSPD-Piping mitten im Dorf

Termine

16.11.2018
Probeweekend 2018


24.11.2018
Auftritt


Realisation: apload GmbH